Etappe 10

Erweiterung

Die Erweiterung auf den Breitenstein stellt keine zusätzlichen technischen Anforderungen und verlängert die Tour auch nicht allzu sehr. Allerdings haben wir es hier ja ohnehin mit einer konditionell beanspruchenden Etappe zu tun, so dass dieses dritte Gipfelkreuz aus einer konditionell als "mittel" eingestuften Etappe eine definitiv "schwere" Etappe macht.

Breitenstein

Gipfelkreuz des Breitenstein mit Geigelstein im Hintergrund

Um zum Breitenstein-Gipfel zu gelangen, halten wir uns nach der Priener Hütte rechts und folgen einem Weg mit der Wegweisung "Breitenstein", der uns in den Sattel zwischen Breitenstein und Geigelstein bringt. Dieser Weg führt uns stetig bergauf, erfordert später (vor allem bei Nässe) etwas Trittsicherheit und bringt uns schließlich durch latschenbewachsenes Gebiet bis zum Gipfelkreuz. Von dort gehen wir ein Stück zurück, halten uns aber auf dem Kamm zwischen Breitenstein und Geigelstein geradeaus und kommen so auf dem Pfad, der uns gemäß der Beschreibung der Hauptvariante zum Geigelstein führt.