Etappe 9

Sachrang > Karspitze > Wandberg

KONDITION: mittel

Eine eigentlich kurze Etappe, bei der aber doch einige Höhenmeter zu überwinden sind und die auch ein paar kurze steilere Passagen aufweist.

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): 4:45 h
  • Streckenlänge: 11,5 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: 920 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: 290 hm

TECHNIK: mittel

Die Etappe verläuft meist auf einfachen Wegen und Pfaden, beinhaltet aber eine steilere seilversicherte Stelle im Wald sowie eine kurze fast weglose Passage.

  • Straße/Asphalt: 1,2 km
  • Schotterweg: 1,8 km
  • Wanderweg: 3,4 km
  • Pfad: 5,1 km

...mit Erweiterung Lochner Horn

KONDITION: mittel

Die Erweiterung zum Lochner Horn und zurück verlängert die Tour, ohne jedoch wesentlich mehr Höhenmeter aufzuweisen.

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): 6:30 h
  • Streckenlänge: 17,4 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: 1.030 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: 400 hm

TECHNIK: mittel

Auf dem Weg zum Lochner Horn gehen wir auf einer Schotterstraße sowie auf einfachen, ebenen Wanderwegen.

  • Straße/Asphalt: 1,2 km
  • Schotterweg: 5,8 km
  • Wanderweg: 5,3 km
  • Pfad: 5,1 km

Highlights der Etappe

Wir starten die neunte Etappe mit einer kleinen Runde durch Sachrang, vorbei am Müllner-Peter-Museum und an der Ölbergkapelle. Auf dem Weg zur Wildbichl Alm begleitet den teilweise steilen Pfad sogar ein kurzes Stück Drahtseil. Über das Staudinger Kreuz mit einer tollen Aussicht geht es zur Karspitze mit Blick ins Inntal bis nach Kufstein. Von dort spazieren wir bequem über die Rettenbach-Alm zur Wandberghütte und besteigen dabei als höchsten Punkt der Etappe den Wandberg-Gipfel. Wenn uns die Etappe jetzt noch zu kurz war, dann bietet sich die Erweiterung auf das Lochner Horn an.

Tourplanung und Grafik erstellt mit outdooractive.com.

Die Kartengrafik verwendet Daten von OpenStreetMap: © OpenStreetMap-Mitwirkende