Gemeinsam auf Tour

Gemeinsam auf Tour

Gerne wandern wir gemeinsam mit Freunden und lernen auch gerne neue Menschen kennen. Hier findet ihr deshalb Touren auf den Spuren von Rosenheim nach Salzburg, die wir in Kürze in Angriff nehmen wollen und bei denen auch Wanderer willkommen sind, die mit uns mitwandern möchten. Aber bitte beachtet: Wir sind keine Wanderführer und erst recht keine Bergführer, wir sind ganz privat in unserer Freizeit unterwegs und übernehmen keinerlei Haftung. Jeder, der mitkommen möchte, trägt selbst die volle Verantwortung für sich und sein Handeln.

Samstag, 25. Februar 2023

Tour 25 <> Eggstätt - Hartsee - Langbürgener See

Tour 25 <> Eggstätt

Hartsee & Langbürgener See

Kondition: leicht | Technik: leicht

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): ca. 3:30 h
  • Streckenlänge: ca. 13 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: ca. 100 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: ca. 100 hm

Die Tagestour 25 startet in Eggstätt und verbindet Teile der Streckenführung von Etappe 17, Etappe 18 und Etappe 19. Auf dem Weg wandern wir im Naturschutzgebiet Eggstätt Hemhofer Seenplatte und kommen am Hartsee, Kautsee, Einbessee, Kesselsee, Langbürgner See, Schlosssee und am Schloss Hartmannsberg vorbei.


Sonntag, 12. März 2023

Tour 27 <> Seeon - Kloster Seeon - Seeoner Seen

Tour 27 <> Seeon

Kloster Seeon & Seeoner Seen

Kondition: leicht | Technik: leicht

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): ca. 2:00 h
  • Streckenlänge: ca. 7 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: ca. 0 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: ca. 0 hm

Die Tagestour 27 am Seeon verbindet Teile der Streckenführung von Etappe 19. Auf dem Weg kommen wir am Kloster Seeon mit der Klosterkirche St. Lambert, der Walburgiskapelle und vielen Skulpturen rund um das Kloster, am Naturschutzgebiet Seeoner Seen, am Strandbad am Griessee und an der Mozarteiche von Seeon vorbei.


Samstag, 6. Mai 2023

Tour 30 <> Rottau - Rottauer Wasserfall - Kendlmühlfilzen

Tour 30 <> Rottau

Rottauer Wasserfall & Kendlmühlfilzen

Kondition: leicht | Technik: leicht

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): ca. 4:00 h
  • Streckenlänge: ca. 15 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: ca. 200 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: ca. 200 hm

Die Tagestour 30 ab Rottau verbindet Teile der Streckenführung von Etappe 22 und Etappe 23. Auf dem Weg kommen wir am Sandkasten am Griessenbach, am Rottauer Wasserfall, am Museum Salz & Moor im Klaushäusl, im Naturschutzgebiet Kendlmühlfilzen, am Museum Torfbahnhof und am Rottauer Hochmoor vorbei.


Samstag, 3. Juni 2023

Tour 38 <> Ettenhausen - Wetterfahne - Schmugglerweg

Tour 38 <> Ettenhausen

Wetterfahne & Schmugglerweg

Kondition: mittel | Technik: leicht

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): ca. 6:15 h
  • Streckenlänge: ca. 17 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: ca. 850 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: ca. 850 hm

Die Tagestour 38 ab Ettenhausen verbindet Teile der Streckenführung von Etappe 27 und Etappe 28. Auf dem Weg kommen wir an der Wetterfahne und an der Entenlochklamm vorbei.

Pause machen wir mit selbst im Rucksack mitgebrachter Brotzeit am aussichtsreichen Kamm der Wetterfahne.


Samstag, 24. Juni 2023

Tour 26 <> Eggstätt - Langbürgener See - Chiemsee

Tour 26 <> Eggstätt

Langbürgener See & Chiemsee

Kondition: mittel | Technik: leicht

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): ca. 4:45 h
  • Streckenlänge: ca. 18 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: ca. 100 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: ca. 100 hm

Die Tagestour 26 startet in Eggstätt und verbindet Teile der Streckenführung von Etappe 17, Etappe 18 und Etappe 19. Auf dem Weg wandern wir unter anderem entlang des Chiemsee-Ufers und im Naturschutzgebiet Eggstätt Hemhofer Seenplatte und kommen am Schloss Hartmannsberg und mehreren schönen Badeplätzen vorbei.


Samstag, 22. Juli 2023

Tour 31 <> Rottau - Staffen - Friedenrath

Tour 31 <> Rottau

Staffen & Friedenrath

Kondition: schwer | Technik: schwer

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): ca. 6:30 h
  • Streckenlänge: ca. 17 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: ca. 950 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: ca. 950 hm

Die Tagestour 31 ab Rottau verbindet Teile der Streckenführung von Etappe 23, Etappe 24 und Etappe 26. Auf dem Weg besteigen wir den Friedenrath.

Die letzten Meter zum Gipfel des Friedenrath erfordern leichte Kletterei und der Gipfel ist sehr ausgesetzt. Der Weg erfordert deshalb Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und alpine Erfahrung.


Samstag, 9. September 2023

Tour 9 <> Erl - Kranzhorn Alm - Kranzhorn

Tour 9 <> Erl

Kranzhorn Alm & Kranzhorn

Kondition: schwer | Technik: mittel

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): ca. 6:15 h
  • Streckenlänge: ca. 18 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: ca. 950 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: ca. 950 hm

Die Tagestour 9 ab Erl verbindet Teile der Streckenführung von Etappe 5 und Etappe 6. Auf dem Weg spüren wir den Erler Wind, wir kommen an der Kranzhornalm, der Kranzhorn-Kapelle St. Josef, den beiden Gipfelkreuzen des Kranzhorn, an der Pfarrkirche zum Heiligen Apostel Andreas Erl und am Mithrasstein in der Pfarrkirche Erl vorbei.


Samstag, 7. Oktober 2023

Tour 37 <> Ettenhausen - Gscheuerwand - Entenlochklamm

Tour 37 <> Ettenhausen

Gscheuerwand & Entenlochklamm

Kondition: schwer | Technik: leicht

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): ca. 7:00 h
  • Streckenlänge: ca. 20 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: ca. 900 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: ca. 900 hm

Die Tagestour 37 ab Ettenhausen verbindet Teile der Streckenführung von Etappe 27. Auf dem Weg kommen wir an der Gscheuerwand, an der Streichenkapelle St. Servatius, an der Wallfahrtskirche Maria Klobenstein, an der Entenlochklamm, an den Eiben an der Entenlochklamm und an der Tiroler Kohlstatt vorbei.


Samstag, 4. November 2023

Tour 34 <> Adersberg - Erlbergkopf

Tour 34 <> Adersberg

Erlbergkopf

Kondition: mittel | Technik: mittel

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): ca. 5:00 h
  • Streckenlänge: ca. 14 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: ca. 750 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: ca. 750 hm

Die Tagestour 34 ab Adersberg verbindet Teile der Streckenführung von Etappe 24 und Etappe 25. Auf dem Weg kommen wir an der Salinenstiege Kraimoos, an der Mariengrotte Kraimoos, an Salinensteg und Salinentreppe und am Gipfel des Erlbergkopf vorbei. Am Ziel angekommen können wir uns auf der Terrasse des Berggasthof Adersberg stärken.


Samstag, 2. Dezember 2023

Tour 4 <> Samerberg - Frasdorf - Frasdorfer Hütte

Tour 4 <> Samerberg

Frasdorf & Frasdorfer Hütte

Kondition: mittel | Technik: leicht

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): ca. 5:15 h
  • Streckenlänge: ca. 19 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: ca. 650 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: ca. 650 hm

Die Tagestour 4 ab Samerberg verbindet Teile der Streckenführung von Etappe 12 und Etappe 13. Auf dem Weg wandern wir im Samerberg/Hochries-Gebiet und kommen am Bauerngolf Samerberg, an der Kirche St. Ägidius und Nikolaus Grainbach, an der Frasdorfer Hütte und am historischen Grenzstein an der Kräuterwiese vorbei.


Samstag, 27. Januar 2024

Tour 33 <> Bernau - Bärnsee - Abendmahlkapelle

Tour 33 <> Bernau am Chiemsee

Bärnsee & Abendmahlkapelle

Kondition: leicht | Technik: leicht

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): ca. 4:00 h
  • Streckenlänge: ca. 13 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: ca. 300 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: ca. 300 hm

Die Tagestour 33 ab Bernau am Chiemsee verbindet Teile der Streckenführung von Etappe 24 und Etappe 25. Auf dem Weg kommen wir am Bärnsee, am Naturerlebnispfad Aschau, an der Abendmahlkapelle, an Salinensteg und Salinentreppe und an der Salinenstiege Kraimoos vorbei. Das Café Pauli bietet uns eine schöne gelegneheit zur Einkehr.


Samstag, 24. Februar 2024

Tour 36 <> Schleching - Streichen - Entenlochklamm

Tour 36 <> Schleching

Streichen & Entenlochklamm

Kondition: mittel | Technik: leicht

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): ca. 5:30 h
  • Streckenlänge: ca. 16 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: ca. 700 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: ca. 700 hm

Die Tagestour 36 ab Schleching verbindet Teile der Streckenführung von Etappe 27. Auf dem Weg kommen wir  an der Streichenkapelle St. Servatius, an der Wallfahrtskirche Maria Klobenstein, an der Entenlochklamm, an den Eiben an der Entenlochklamm und an der Tiroler Kohlstatt vorbei. Das Gasthaus Klobenstein bietet sich zur Einkehr an.


Samstag, 23. März 2024

Tour 2 <> Samerberg - Käseralm - Samerberger Filze

Tour 2 <> Samerberg

Käseralm & Samerberger Filze

Kondition: leicht | Technik: leicht

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): ca. 3:45 h
  • Streckenlänge: ca. 14 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: ca. 350 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: ca. 350 hm

Die Tagestour 2 ab Samerberg verbindet Teile der Streckenführung von Etappe 2, Etappe 3 und Etappe 12. Auf dem Weg kommen wir an der Käser-Alm, am historischen Grenzstein an der Kräuterwiese, am Bauerngolf Samerberg, der Kirche St. Ägidius und Nikolaus Grainbach, am Naturbad Samerberger Filze und dem Naturlehrpfad Samerberger Filze vorbei.


Samstag, 20. April 2024

Tour 7 <> Nußdorf am Inn - Heuberg - Kirchwald

Tour 7 <> Nußdorf am Inn

Heuberg & Kirchwald

Kondition: schwer | Technik: schwer

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): ca. 7:00 h
  • Streckenlänge: ca. 19 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: ca. 950 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: ca. 950 hm

Die Tagestour 7 ab Nußdorf am Inn verbindet Teile der Streckenführung von Etappe 4 und Etappe 5. Auf dem Weg kommen wir an der Kirche St. Leonhard Nußdorf, am Plättenstadel am Inn, bei der Krokusblüte auf den Wiesen der Daffnerwald-Almen, am Kitzstein-Gipfel, am Heuberg Grasgipfel und an der Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung Kirchwald vorbei.


Samstag, 18. Mai 2024

Tour 32 <> Pettendorf - Hausleite - Kendlmühlfilzen

Tour 32 <> Pettendorf

Hausleite & Kendlmühlfilzen

Kondition: mittel | Technik: mittel

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): ca. 6:15 h
  • Streckenlänge: ca. 19 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: ca. 700 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: ca. 700 hm

Die Tagestour 32 ab Pettendorf verbindet Teile der Streckenführung von Etappe 23 und Etappe 24. Auf dem Weg kommen wir an der Hausleite, am Rottauer Wasserfall, am Museum Salz & Moor im Klaushäusl, im Naturschutzgebiet Kendlmühlfilzen, und am Reifinger See vorbei. Die Staffn-Alm bietet uns Gelegenheit zur Einkehr.


Samstag, 15. Juni 2024

Tour 8 <> Erl - Blaue Quelle - Trockenbachfall

Tour 8 <> Erl

Blaue Quelle & Trockenbachfall

Kondition: leicht | Technik: leicht

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): ca. 1:45 h
  • Streckenlänge: ca. 7 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: ca. 100 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: ca. 100 hm

Die Tagestour 8 ab Erl verbindet Teile der Streckenführung von Etappe 6. Auf dem Weg spüren wir den Erler Wind, wir kommen am Erler Freischwimmbad, an der Blauen Quelle, am Passionsspielhaus und Festspielhaus Erl, am Trockenbach-Wasserfall, an der Pfarrkirche zum Heiligen Apostel Andreas Erl vorbei.


Samstag, 13. Juli 2024

Tour 35 <> Adersberg - Gederer Wand - Erlbergkopf

Tour 35 <> Adersberg

Gederer Wand & Erlbergkopf

Kondition: schwer | Technik: mittel

  • reine Gehzeit (ohne Pausen): ca. 5:45 h
  • Streckenlänge: ca. 15 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: ca. 1.000 hm
  • Höhenmeter im Abstieg: ca. 1.000 hm

Die Tagestour 35 ab Adersberg verbindet Teile der Streckenführung von Etappe 11, Etappe 25 und Etappe 26. Auf dem Weg kommen wir am Gipfel der Gederer Wand und am Gipfel des Erlbergkopf vorbei. Pause machen wir an den beiden Gipfelkreuzen, wo wir unsere selbst im Rucksack mitgebrachte Brotzeit verspeisen.


Mitkommen

Wenn Ihr mit dabei sein wollt, dann schreibt uns einfach eine kurze Nachricht über unser Kontaktformular. Wir melden uns dann umgehend bei Euch und stimmen Uhrzeit und den genauen Treffpunkt gemeinsam ab.

Tourplanung und Grafik erstellt mit outdooractive.com.

Die Kartengrafik verwendet Daten von OpenStreetMap: © OpenStreetMap-Mitwirkende